Tel/fax +39 0324 89698 - email: info@rescoiattolo.com    Bed & Breakfast - Bannio Anzino - Monte Rosa

Travel Resources

HOTELS 1 - 2, BED&BREAKFAST 1 - 2 - 3, FARM HOLIDAYS, ROOM RENTAL, AIRLINES, AIRPORT SERVICES, TRAVEL AGENCIES & TOUR OPERATORS 1 -2  CAR RENTING, OTHER TRAVEL RELATED SITES 1 - 2, RESTAURANTS, HIKING & TREKKING, SKI & MOUNTAIN RESORTS

other links 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

       

 

 

 

 

Home - Deutsch

Fotos

Preise

Informationen

Anfahrt

Zusätzliche info

Weitere Fotos

 

Services, Features,

Tips &  Tricks

 

Zusätzliche info

 

http://www.rescoiattolo.com/

 

Die Valle Anzasca liegt am Osthang des wunderschönen Monte Rosa-Massivs. Das Monte Rosa-Massiv ist nach Ausmaßen und Höhe das weitläufigste der Alpen, man möchte fast sagen "eine riesige Kathedrale aus Eis und Fels", deren Spitzen sich bis zu 4.635 Meter erheben. Das Gebiet ist ideal für lange Spaziergänge, Wanderungen und Klettertouren sowie für alle Arten von Wintersport: Langlauf und Abfahrt, aber auch Schlittschuhfahren und weniger verbreitete Sportarten wie Paragliding und Heli-Skiing gehören dazu.

Charakteristisch ist die Gemeinde der Walser, Hüterin einer antiken Kultur und Sprache germanischen Ursprungs, die noch heute von den Bewohnern des Ortes mit großer Sorgfalt und Zuneigung bewahrt und gepflegt werden.

Besondere Beachtung gebührt der über 700 Jahre alten Linde in dem Ort Staffa, die eine wichtige Rolle in der Volkstradition spielt, sowie der Goldmine "Miniera d'oro della Guia" in Borca (Ortsteil von Macugnaga). Auch wenn sie heute nicht mehr in Betrieb ist, so war sie doch die größte Goldmine Italiens und kann besichtigt werden. Der vorgegebene Besichtigungsweg ist besonders interessant im Hinblick auf die Landschaft und die mineralogische Beschaffenheit; des weiteren liegen die gegen Mitte des 14. Jahrhunderts erbaute Chiesa vecchia und der nahegelegene Friedhof am Weg; letzterer dokumentiert die Geschichte der Opfer, die die Besteigung des Monte Rosa im Laufe der Jahre gefordert hat.

 
Vor allem im August kann man in 2 Orten der Valle Anzasca, Bannio und Calasca, die Paraden der traditionellen zu Beginn des 17. Jahrhunderts gegründeten Armee und Konzerte besuchen, die die vielseitige Begabung der Bewohner für Musik und Folklore unter Beweis stellen.

 

 

 

 

 

 

 

^

^

page top

 

 

Member of

Bed & Breakfast International